Staubwolke Refrath fährt an die Spitze heran

Leon Arenz in Troisdorf erneut in den Top 5 .

Durch die vergangenen guten Trainingseinheiten bei der Staubwolke Refrath zeigt die Formkurve des jungen Radrennfahrers weiter nach oben.

Nach einem spannenden Rennverlauf fehlte Leon bei seinem sechsten Rennen am Schluss nicht viel bis zur ersten Podiumsplatzierung.

Nach hohem Anfangstempo  und zahlreichen Prämiensprints, zeigte sich recht bald das es zu einem Endspurt kommen wird. Erst auf den letzten Meter ging der Kampf um Platz 3 verloren und die Freude über einen tollen 5. Platz war groß.

 Jan Madalinski auf Platz 7 in Troisdorf.

Jan Madalinski

Beim U19 Rennen in Troisdorf-Spich waren ausnahmsweise relativ viele Fahrer gemeldet, das Tempo war somit moderat und Jan hatte über das gesamte Rennen hinweg kaum Probleme im Hauptfeld zu bleiben. Das lag wahrscheinlich daran dass bei dem Rundstreckenrennen die Fahrer U19 gemeinsam mit den U17 starteten und so eine Durchschnittsgeschwindigkeit von 39 km/h erreicht wurde. Nachdem jedoch die U17-Fahrer ihr Rennen beendet hatten, wurde das Rennen deutlich schneller. Jan konnte sich jedoch im Windschatten des Hauptfeldes halten und kam so bis zum Zielsprint, in dem er dann auf einem hervorragendem 7. Platz landete.

Mit dem Ergebnis kann Jan sehr zufrieden sein, da er erst seit 2016 Mitglied der Staubwolke Refrath ist. Jedoch konnte der 17 jährige bei seinem letzten Rennen in Rheinbach auch schon einen riesigen Erfolg verbuchen. Zwar konnte er das Feld nicht mehr halten, landete aber in seiner Altersklasse auf dem Podium und belegte den dritten Platz.

Im Bereich der Jugendfahrer lässt sich die Staubwolke Refrath also wieder blicken und zeigt einmal mehr die Fähigkeit, die Talente der Mitglieder richtig zu fördern.

Quelle: www.staubwolke-refrath.de

 

About the author

Ich lebe seit meinem vierten Lebensjahr in Refrath. Die Internetseite Refrath Online betreibe ich aus privatem Interesse. Hier berichte ich über aktuelle Themen aus Refrath. Um immer aktuell zu sein, bin ich auf die Mithilfe anderer angewiesen. Daher freue ich mich über jeden Artikelvorschlag.