Zweite Rallye durch Refrath läuft bis zum 14.02.2021

Während der Weihnachtsferien haben die Verantwortlichen des TV Refrath, in Zusammenarbeit mit der Sportjugend des Kreissportbundes, eine Rallye durch Refrath entwickelt.

Ziel war es bestimmte Bewegungsaufgaben zu erfüllen und Refrath zu erkunden bzw. kennenzulernen. „Wir wollten den Refrathern vor allem unsere Sportstätten näherbringen“, erklärt Sabrina Bock, die neben Lukas Mühlhaus und Jakob Eberhardt zu den Hauptinitiatoren zählt. Darüber hinaus standen die Startpunkte der Refrather-Events, wie beispielsweise des Karnevalszuges, im Fokus der Rallye. Die Rückmeldungen und die vielen Teilnehmer haben den TV Refrath dazu bewogen eine zweite Rallye zu organisieren. „Wir waren sehr angetan von der regen Teilnahme und von den vielen positiven Rückmeldungen“, so Eberhardt.

Daher wurde eine zweite Rallye entwickelt, wobei der Fokus weg von den Sportstätten und hin zur Refrather Gastronomie ging. „Irgendwann in den Vorbereitungen kam uns die Idee, dass noch weitere Teile der Gesellschaft unter dem Lockdown leiden und hier auch ganz besonders die Gastronomie“, erklärt Lukas Mühlhaus die Beweggründe. So wurden kurzerhand die Refrather Gastronomen angeschrieben und angerufen und es entstand eine bunte Route quer durch das Refrather Gastroleben. Die meisten angefragten Lokalitäten waren sehr angetan von der Idee und haben sich mit Gutscheinen für die Rallyegewinner beteiligt.

Das erste Rallyewochenende ist jetzt bereits Geschichte und bis zum 14.02.2021 besteht noch die Chance auf eine Teilnahme an der TVR Rallye 2.0.

Alle Informationen zur Rallye und die Teilnahmevoraussetzungen finden Sie auf unserer Homepage www.tv-refrath.de. Darüber hinaus gibt es ein Introvideo mit vielen Informationen unter folgenden Link auf unserem YouTube-Kanal: https://youtu.be/RxMP6oR6pck