Wolfgang Amadeus Mozart: Requiem KV 626

Photo (c) Ulrich Kühn

Photo (c) Ulrich Kühn

Das weltberühmte „Requiem“ von Wolfgang Amadeus Mozart erklingt in der Fassung von Robert D. Levin (*1947) am Palmsonntag, 20. März, 17 Uhr, in der Pfarrkirche St. Johann Baptist in Refrath/Bergisch Gladbach.

Unter der Leitung von Kantor Christophe Knabe wird das imposante Werk vom Kammerchor an St. Johann Baptist aufgeführt. Solisten sind Ewa Stoschek (Sopran, Krefeld), Gisela Vos-Ammon (Alt, Kempen), Jens Lauterbach (Tenor, Köln) und Michael Herget (Baß, Köln). Begleitet werden die SängerInnen vom mit professionellen Musikern besetzten Orchester an St. Johann Baptist.

Als weiteres Werk erklingt das „Stabat mater“ op. 138 von Josef Gabriel. Rheinberger.

Eintrittskarten zum Vorverkaufspreis von 15 € / 10 € erm. für Schüler/Studenten sind erhältlich im Pastoralbüro (02204/704900) und im Café Credo (02204/7049016) am Kirchplatz in Refrath bis zum 18. März.

Karten an der Abendkasse kosten 20 € / 15 €.

Weitere Infos: Kirchenmusik in Refrath

About the author

Ich lebe seit meinem vierten Lebensjahr in Refrath. Die Internetseite Refrath Online betreibe ich aus privatem Interesse. Hier berichte ich über aktuelle Themen aus Refrath. Um immer aktuell zu sein, bin ich auf die Mithilfe anderer angewiesen. Daher freue ich mich über jeden Artikelvorschlag.