POL-RBK: Bergisch Gladbach – 12:00 Uhr Mittags – Alkoholvortest zeigt über 1,8 Promille

Bergisch Gladbach (ots) – Nach einem Parkplatz-Unfall ist am Dienstagmittag (04.10.) die Polizei nach Refrath gerufen worden.

Um 12:00 Uhr trafen sich zwei Pkw auf dem Parkplatz eines Supermarktes. Obwohl eine 77-jährige Kölnerin ihren VW ganz weit nach rechts lenkte, fuhr ihr ein entgegenkommender Ford ins Auto. Nachdem der 62-jährige Fahrer aus Bergisch Gladbach bemerkte, dass die Polizei informiert wurde, versuchte er den Parkplatz an der Lustheide zu verlassen. Vergeblich – eine Zeugin blockierte mit ihrem Auto die Ausfahrt.

Die Beamten stellten schnell fest, warum der 62-Jährige weg wollte. Er pustete über 1,8 Promille. Anschließend ging es zur Blutprobe. In Zukunft wird er zu Fuß gehen müssen – sein Führerschein ist sichergestellt worden. Der Schaden belief sich auf gut 2.000 Euro. (rb)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis Pressestelle Telefon: 02202 205 120 E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell