POL-RBK: Bergisch Gladbach – ein Leichtverletzter beim Abbiegen

Bergisch Gladbach (ots) – Am Montagmorgen (30.05.) ist ein 38-jähriger Bergisch Gladbacher in Refrath leicht verletzt worden.

Der 38-jährige Opel-Fahrer wollte gegen 06:30 Uhr von der Straße In der Auen nach rechts auf die Straße Lustheide abbiegen. Auf der Abbiegespur musste er anhalten, um den vorfahrtsberechtigten Verkehr passieren zu lassen.

Eine nachfolgende 42-jährige BMW-Fahrerin aus Bergisch Gladbach erkannte zu spät, dass der Opel-Fahrer anhalten musste. Bei dem Zusammenstoß erlitt der 38-Jährige leichte Verletzungen und begab sich selbstständig in ärztliche Behandlung. Es entstand knapp 5.000 Euro Schaden. (rb)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis Pressestelle Telefon: 02202 205 120 E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de