POL-RBK: Bergisch Gladbach – junge Frau verstorben

Bergisch Gladbach (ots) – Am Mittwochnachmittag (26.07.) ereignete sich in Refrath ein Unfall, wobei eine 23-Jährige von einer Straßenbahn erfasst wurde. Die junge Frau wurde nach einer Erstversorgung an der Unfallstelle in eine Unfallklinik gebracht. Dort verstarb sie in der Nacht.

Gegen 15:45 Uhr waren die Schranken an dem Bahnübergang Vürfelser Kaule (Haltestelle Refrath) geschlossen. Die Straßenbahn in Richtung Köln stand an der Haltestelle. Die 23-jährige Bergisch Gladbacherin stand zunächst vor den geschlossenen Schranken und ging dann zwischen den Schranken über die Gleise.

Dabei wurde sie von der einfahrenden Bahn in Richtung Bensberg erfasst. Der 29-jährige Fahrer der Bahn und eine Zeugin erlitten dabei einen Schock und mussten im Krankenhaus behandelt werden. Die Straße musste circa zwei Stunden voll gesperrt werde. (rb)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis Pressestelle Telefon: 02202 205 120 E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell