Radsport: Auch im Winter sehr erfolgreich

Joerg_Arenz web

Leon Arenz – Photo Jörg Arenz

Zum diesjährigen Finale des NRW-CX-Cups startete Leon Arenz beim Rad Cross NRW Cup in Pulheim. Nach starkem Start und einem bis zum Schluss spannenden Rennen, belegte er im Feld der U15-Fahrer mit nur knappen 8 Sekunden Rückstand auf Platz 3 einen tollen 4 Platz. Als Bester seines Jahrgangs zeigt die Formkurve weiter nach oben. In der Gesamtwertung des NRW-Cups belegt er somit Platz 5. 

Bei den NRW-Winterbahnmeisterschaften vom 8-10.12 im Bundesleistungszentrum Büttgen, starte Leon in 2 Diziplinen Beim Madison-Cup der U15 belegte er Rang 4.

Bei den U15-Meisterschaften (Jahrgang 2004/2005) wurde ein Omnium über 2 Tage ausgefahren. Bereits im 200m-Zeitfahren legte er mit Platz 6 eine gute Basis.  

Nach Platz 4 im Australischen Jagdrennen wurde zunehmend die Gesamtwertung ins Auge gefasst. 

Beim Punktefahren folgte überraschend Platz 3 und nach Tag 1 belegte er einen guten 4. Gesamtplatz.

Nicht müde folgte am zweiten Meisterschaftstag erneut Platz 3 im Punktefahren und Platz 4 im Ausscheidungsfahren, somit war die kleine Sensation perfekt.

Dritter im Gesamtklassement der U15-Winterbahnmeisterschaft 2017 

About the author

avatar

Ich lebe seit meinem vierten Lebensjahr in Refrath. Die Internetseite Refrath Online betreibe ich aus privatem Interesse. Hier berichte ich über aktuelle Themen aus Refrath. Um immer aktuell zu sein, bin ich auf die Mithilfe anderer angewiesen. Daher freue ich mich über jeden Artikelvorschlag.