Tischtennis: Gelungener Saisonstart für den TV Refrath

20170825FabianWahlwebIm ersten Spiel der Saison 2017/2018 gelang dem TV Refrath ein 9:4 Erfolg gegen den 1. FC Köln. Im Vorfeld sah Trainer Julian Peters die beiden Teams auf „Augenhöhe“ und beide haben durchaus die Ambitionen oben mitzuspielen.

Der Mannschaft um Kapitän Jakob Eberhardt gelang mit diesem Sieg ein Auftakt nach Maß. „Vom Ergebnis hätte es besser nicht laufen können“, so Jakob Eberhardt im Anschluss an das Spiel. Zu Beginn der Partie lief allerdings noch längst nicht alles rund bei den Refrathern. Nur das Doppel Wahl/Mertens-Urbahn konnte in den Eingangsdoppeln punkten und somit stand es nach der Einzelniederlage von Marc Hecht schnell 1:3 aus Sicht des TVR. „Besonders die Niederlage von Simon und Jakob hätten wir nicht erwartet“, so Julian Peters, „da war leistungstechnisch auf jeden Fall noch Luft nach oben, wenngleich die Gegner auch sehr stark agiert haben.“ Nach dem Rückschlag folgten zwei klare Einzelerfolge von Jakob Eberhardt gegen Bauer und Simon Eberhardt gegen Voss – 3:3. Im Anschluss konnten sowohl Fabian Wahl, Peter Mertens-Urbahn und Frank Boden jeweils im Entscheidungssatz gewinnen und für die vorentscheidende Führung sorgen: „Da war sicherlich auch ein bisschen Glück dabei“, so Jakob Eberhardt. Nachdem Jakob Eberhardt sein zweites Einzel ebenfalls siegreich gestalten konnte stand es 7:3 für den TV Refrath. Marc Hecht hatte auch in seinem zweiten Einzel noch Probleme und verlor 0:3: „Marc war heute auch sehr nervös, wir geben ihm aber alle Zeit der Welt und sind von seinem Potential total überzeugt“, erklärt Jakob Eberhardt die Situation des jungen Neuzuganges. Im Anschluss an Marcs Niederlage konnten sowohl Simon Eberhardt als auch Fabian Wahl ihre Einzel siegreich gestalten und der Sieg war perfekt.

Mit diesem Erfolg gelang dem TVR das erste Ausrufezeichen der Saison und man kann mit Schwung und positiver Energie in die kommenden Aufgaben gehen. Nächste Woche steht das Spiel bei der Oberliga-Reserve von RG Porz auf dem Programm. „Auch dort erwartet uns ein heißer Tanz, aber wir wollen unbedingt wieder zwei Punkte einfahren“, so Jakob Eberhardt. 

www.tv-refrath.de

About the author

avatar

Ich lebe seit meinem vierten Lebensjahr in Refrath. Die Internetseite Refrath Online betreibe ich aus privatem Interesse. Hier berichte ich über aktuelle Themen aus Refrath. Um immer aktuell zu sein, bin ich auf die Mithilfe anderer angewiesen. Daher freue ich mich über jeden Artikelvorschlag.