Tischtennis: Samira Oudriss gewinnt den Titel bei den B-Schülerinnen

20160920SamiraOudriss (5)Mit 18 Startberechtigungen im Jugendbereich und Jakob Eberhardt bei den Herren war der TV Refrath mit so vielen Spielerinnen und Spielern wie noch nie bei den Bezirksmeisterschaften vertreten. Die größten Erfolge feierten Samira Oudriss mit dem Titelgewinn im Einzel und dem zweiten Platz im Doppel bei den B-Schülerinnen, sowie Jakob Eberhardt, der den dritten Platz im Einzel bei den Herren schaffte. Samira qualifzierte sich zudem für die Westdeutschen Meisterschaften der Schülerinnen im Januar und Jakob Eberhardt für die Westdeutschen Meisterschaften der Herren. Außerdem schafften Jamal Oudriss und Johannes Wendeler mit ihren Viertelfinalteilnahmen die Qualifikation zur Westdeutschen Rangliste am 6.11.2016 in Gütersloh.

Die beiden spielten auch bei den B-Schülern und Jamal konnte sogar die K-O Runde erreichen. Bei den C-Schülern spielte sich Simon Hamacher bis ins Achtelfinale vor, Emil Fritz, Maxim Dehl und Michael Friedl scheiterten in den Gruppenspielen. In der jüngsten Altersklasse, den Bambinis, gelang Piet Kratzheller der Einzug ins Achtelfinale, Paul Reinhardt, Michael Friedl und Simon Hamacher konnten sogar bis ins Viertelfinale vordringen. Außerdem spielte sich Benedikt Christ nach einer überzeugenden Vorrunde bis in die Hauptrunde vor und Christoph Heckel, Jan Dombach und Juliane Bernecker schieden in der Vorrunde aus. Insgesamt war Trainer Julian Peters mit den Leistungen seiner Schützlinge zufrieden: „Besonders der Titelgewinn von Samira war herausragend, alle anderen Spieler haben aber auch an ihrer Leistungsgrenze agiert. In den kommenden Jahren wollen wir natürlich gerne noch einen Sprung nach vorne machen.“

Quelle: TV Refrath