Tischtennis: Starker Rückrundenauftakt für den TV Refrath

20160920VLMannschaftIm Verbandsliga Duell gegen den Tabellennachbarn aus Leverkusen siegten die Tischtennisspieler des TV Refrath überraschend deutlich mit 9:1. Allerdings sprach Kapitän und Spitzenspieler Jakob Eberhardt trotzdem von einem „knappen Sieg“. Gerade der Auftakt der Begegnung war an Dramatik kaum zu überbieten. Kurz nacheinander konnten sowohl Jakob und Simon Eberhardt als auch Uwe Krahn und Peter Mertens-Urbahn den Sieg bejubeln, beide Anfangsdoppel wurden allerdings nur ganz knapp im Entscheidungssatz gewonnen. Als Frank Boden und Leonard Putzolu die Doppelschwäche endgültig beiseiteschoben war der TVR Express nicht mehr aufzuhalten. In den Einzeln siegte Jakob Eberhardt zweimal deutlich, Uwe Krahn konnte nach einer großartigen kämpferischen Leistung einen 0:2 Satzrückstand egalisieren und holte den wichtigen Punkt zum 5:0. In der Mitte überzeugte Peter Mertens-Urbahn mit einer sehr guten Leistung gegen Kevin Trocha und Simon Eberhardt besiegte Michael Schmulder mit 3:1 Sätzen. Die einzige Refrather Niederlage musste Frank Boden einstecken, der trotz zweier Matchbälle seinem Gegner zum Sieg gratulieren musste. Leonard Putzolu sorgte mit seinem 5-Satz Erfolg gegen Patrick Schüller ebenfalls für eine positive Überraschung. Jakob Eberhardt resümierte nach dem Spiel: „Wir waren etwas gieriger auf den Sieg und auch besser vorbereitet nach der Wettkampfpause. Und in den entscheidenden Situationen war das Glück eindeutig auf unserer Seite.“ Mit jetzt fünf Punkten Vorsprung auf den Relegationsplatz geht es für den TVR am 28.1 beim Tabellenzweiten Bergneustadt weiter. Das nächste Heimspiel findet am 12.02.2017 um 13 Uhr gegen Lüdenscheid statt.

Quelle: TV Refrath