Klavierabend mit Rebecca Capova

rebecca-capovaAm Samstag den, 28.Januar 2012 um 18:00 Uhr findet ein Klavierabend mit Rebecca Capova in der Franz Liszt Akademie Refrath (Wilhelm-Klein-Str.18-20, Haltestelle Linie 1, Refrath) statt. Gespielt werden Werke von Maurice Ravel, Claude Debussy, Wolfgang Amadeus Mozart und Sergei Prokoviev. Der Eintritt beträgt 15 Euro (Kinder bis 14 Jahre kostenlos). Ticketresevierung sind unter den folgenden Rufnummern möglich 02204-960387 oder 02204-65336.

Programm

  • Mozart:  Adagio fuer Glasharmonika KV356 Variationen „Salve Tu, Domine“ KV398
  • Ravel: Valses Nobles et Sentimantales
  • Debussy: Estampes (Pagodes- La Soiree dans Grenade-Jardins sous la Pluie)
  • Prokoviev: Visions Fugitives op 22 Dutilleux: Choral et Variations

Lebenslauf

Rebecca Capova wurde 1981 in Cork, Irland, geboren. Den ersten Klavierunterricht erhielt sie von ihren Eltern. Ab ihrem fünften Lebensjahr besuchte sie die Klasse von Eleanor Malone an der Cork School of Music.

Anschließend studierte sie ab 1997 bei Mabel Swainson an der Leinster School of Music in Dublin. 2000 nahm sie Prof. Pavel Gililov an der „Hochschule für Musik Köln“ in seine Klasse auf, wo sie 2005 ihr erstes Diplom mit Auszeichnung erhielt. 2005 setzte sie ihr Magister-Studium bei Prof. Boris Krainy an der Prager Akademie für Musik fort und schloß 2007 mit Auszeichnung ab. Im selben Jahr kehrte sie nach Köln zurück und legte im Juni 2010 ihr Konzertexamen bei Prof. Pavel Gililov ab.

Sie ist Preisträgerin mehrerer internationaler Klavierwettwerbe, unter anderen:

  • 2010 “Shura Cherkassky”
  • 2008 „Val Tidone – Begnalli“, „Duchi d’Aquaviva“
  • 2007 „Togni“ 2005 „ Città di San Gemini“, „Bellini“
  • 2002 “Citta di Sulmona”

Außerdem gewann sie 2002 ein Klavierauswahlspiel der Yehudi-Menuhin-Stiftung in Köln und gab in diesem Rahmen über mehrere Jahre hinweg Konzerte.

Rebecca Capova konzertierte bereits in Deutschland, England, Italien, der Tschechischen Republik, Finnland, Frankreich, Irland, Großbritannien, den Niederlanden und Russland. Sie trat zum Beispiel in der Sala Verdi, Università Bocconi, bei der Società Baratelli in l’Aquila und beim Klavierfestival Rhein-Ruhr auf.

In den Jahren 2005, 2007 und 2009 war sie mit Kammermusikpartnern auf Tournee in Japan und im März 2010 auf Solo-Tournee in China. Sie gab mehrere Konzerte mit dem „National Symphony Orchestra of Ireland“ in der National Concert Hall, mit dem „Camerata Ireland“, „Cork Youth Orchestra“, „Cork Chamber Orchestra“, sowie der „Pardubice Filharmonie“ und dem „Kölner Hochschulorchester“.

Weitere Informationen finden Sie auf der Internetseite der Franz Liszt Akademie Refrath.

About the author

avatar

Ich lebe seit meinem vierten Lebensjahr in Refrath. Die Internetseite Refrath Online betreibe ich aus privatem Interesse. Hier berichte ich über aktuelle Themen aus Refrath. Um immer aktuell zu sein, bin ich auf die Mithilfe anderer angewiesen. Daher freue ich mich über jeden Artikelvorschlag.