Prominenz und Kompetenz beim Ersten Refrather Weinfest

RefratherWeinfest_GrafikVom 15.- 17. September 2017 findet in Refrath das lang ersehnte Erste Refrather Weinfest auf Peter-Bürling Platz und entlang der Peter-Bürling Passage statt.

In wenigen Tagen ist es nun soweit. Lange wurde konzipiert, geplant und organisiert. Dies hat nun zur erfreulichen Folge, dass sich viele interessante Winzer und Weingüter sowie prominente besondere Menschen für das Refrather Weinfest angekündigt haben.

Die Veranstalter, KOMPAKT B. und die IG Refrather Handel freuen sich bereits seit Wochen darauf, diese besondere Veranstaltung den Refrathern und allen anreisenden Gästen zu präsentieren.

RefratherWeinfest_FotoSchlossBensberg

von links nach rechts: Sebastian Schulmeister, Veranstalter, Dominic Aldrup, Schloss Bensberg, Roman Konrads, Porsche Zentrum Bensberg, Michael Trippel, Stadionsprecher 1. FC Köln, Pfarrer Franz Meurer, Schirmherr „Laachende Häze e. V.“, Lutz Urbach, Bürgermeister Stadt Bergisch Gladbach, Daniel Kirchenmayer, Vorsitzender IG Refrather Handel – Veranstalter, Jan Suchowsky, 2. Vorsitzender IG Refrather Handel, Christian Walter – Bensberger Bank

Am Abend des 05. September trafen sich vorab bereits die wichtigsten Akteure in der Salvador Dali Bar, um sich noch einmal final abzustimmen und viele interessante Neuigkeiten zu verkünden. Sebastian Schulmeister und die IG Refrather Handel hatten hierfür in die schöne Bar des Partners der Veranstaltung, dem Schloss Bensberg geladen und präsentierten allen Anwesenden bei einem Glas „Laachendem Burgunder“ und begleitenden Tapas, stolz die Inhalte und Besonderheiten der Veranstaltung:

Die Winzer beginnen Ihren Ausschank und damit das Fest am Freitag, den 15. September um 16:00 Uhr und freuen sich auf ein gemeinsames Stelldichein mit allen frühen Gästen.

Daraufhin wird Bürgermeister Lutz Urbach die Veranstaltung um 17:30 Uhr offiziell eröffnen und erhält hierfür prominente Unterstützung von keiner geringeren als der Deutschen Weinprinzessin Mara Walz. Die beiden werden nach dem offiziellen Teil gemeinsam mit Moderator des Tages – Marcus Petry, alle Winzer auf dem Peter-Bürling Platz besuchen und bei einem Probeschluck persönlich willkommen heißen.

Um 19:00 Uhr ist es dann Zeit für einen weiteren besonderen Programmteil. TOBITON, der DJ des 1. FC Köln wird gemeinsam mit einem Saxophon-Act eine Café del Mar Party einläuten und die Gäste des Weinfestes mit feinen Klängen versorgen.

Am Samstag erlebt das Weinfest dann ab dem Nachmittag einen Höhepunkt nach dem anderen. Um 15:00 Uhr wird Björn Heuser auf dem Peter-Bürling-Platz zu einem kleinen Mitsing-Konzert begrüßt und daraufhin folgt um 17:00 Uhr das bereits groß angekündigte „Weingespräch“.

Eines der größten Highlights hierbei ist sicherlich die Teilnahme der bundesweit bekannten Romana Echensperger, Master of Wine und ehemalige Chef-Somellier des Restaurant „Vendome“ im Grand Hotel Schloß Bensberg. Frau Echensperger wird das prominent besetzte Weingespräch leiten, die Refrather Weinkönigin küren und stand mit Ihrer Expertise dem Veranstalter bereits in der Planung beratend zur Seite.

Die bekannten Teilnehmer des Weingesprächs sind neben Wolfgang Bosbach MdB auch der Stadionsprecher des 1. FC Köln und passionierte Weintrinker Michael Trippel, sowie Marco Franzelin –  Sommerlier im Restaurant Vendome des Grand Hotel Schloß Bensberg und gleichzeitig  Sommerlier des Jahres 2017

„Wir sind sehr froh, dass wir eine so interessante Mischung für unser Weingespräch gewinnen konnten, freuen uns auf alle vier Teilnehmer unwahrscheinlich und sind uns sicher hiermit neben ganz viel Expertise auch wunderbare Unterhaltung für alle Gäste und Beteiligten zu bieten.“ verkündet Organisator Sebastian Schulmeister im Rahmen seiner Vorstellung im Schloß Bensberg.

Daniel Kirchenmayer, der Vorsitzende der IG Refrather Handel fügt hinzu: „Refrath wird ein tolles Programm erleben und mit absoluter Sicherheit an allen drei Tagen ausgelassen feiern und dabei toll unterhalten werden.“

Nach dem Weingespräch wird es um 18:00 Uhr dann einen weiteren Höhepunkt geben, auf welchen sich sicherlich viele Damen ganz besonders freuen: Die Wahl der Ersten Refrather Weinkönigin

Die Refrather Weinkönigin wird über einen einfachen aber fachlichen und gleichzeitig amüsant gehaltenen Modus vor Ort am Samstag, den 16. September um 18:00 Uhr gesucht und direkt vor Ort gekürt.

Viele exklusive Preise warten auf die frisch gewählte Erste Refrather Weinkönig. Neben einem personalisiertem 1 Liter Weinglas, Blumen- und Weinpräsenten wird es auch eine ganz besondere Überraschung geben:

Die glückliche Dame darf sich über die Übernachtung in einer Suite des Grand Hotel Schloß Bensberg freuen. Den Zeitpunkt Ihrer Übernachtung darf die frisch gekürte Refrather Weinkönigin selbst wählen und wird hierfür mit dem Shuttle-Service des Porsche Zentrum Bensberg zu Ihrer Übernachtung gefahren.

Bewerben kann sich jede anwesende Dame per Handzeichen vor Ort oder noch besser vorab per E-Mail unter: kontakt@kompakt-b.de mit der Angabe, warum gerade sie zur Ersten Refrather Weinkönigin gekürt werden sollte.

Ab 19:00 Uhr läuten dann Stefan Knittler mit Band und eine Live-Show von Julie Voyage den feierlichen Abend ein.

Der Sonntag wird nach einem aufheiternden Beginn um 12:00 Uhr etwas ruhiger angegangen und so freut man sich auf JP Weber, bekannt als der offizielle Nachfolger der beliebten „Flitsch“ Hans Süper und das Big Kölsch Orchestra. Das sogenannte „BKO“ wird am Sonntag zum Abschluss mit Kölschen Swing Tönen eine völlig neue Interpretation vieler bekannter Lieder zum Besten geben und mit tollen Instrumenten begeistern.

Auch die Gemeinnützigkeit kommt beim Refrather Weinfest nicht zu kurz.  „Wir wollen nicht nur eine schöne und gesellige Zeit verbringen, sondern auch Gutes tun! Daher arbeiten wir mit dem „Laachende Hätze e. V.“ zusammen. Alle Einnahmen aus unserem Glaspfand-Spenden-System kommen hilfebedürftigen Kindern und Jugendlichen zugute“ betont Schulmeister.

Spenden kann Jeder vor Ort und das auch im ganz kleinen Rahmen über das Glas-Pfand-System:                

  • Für jedes Weinglas am zentralen Ausschank auf dem Peter-Bürling-Platz werden 2,50 € Pfand erhoben
  • Die Gläser sind hochwertige Marken-Gläser mit eigenem, exklusivem Aufdruck für das Refrather Weinfest – Diese können gerne mit nach Hause genommen werden
  • Auf freiwilliger Basis kann jeder 1,- € oder mehr als zusätzlichen Betrag zum Glas-Pfand spenden. Dieser Betrag geht 1:1 an den „Laachende Hätze e. V.“

Zusätzlich dazu wird am zentralen Ausschank der „Laachende Burgunder“ – ein 2016er Cuvée aus Grau- und Weißburgunder ausgeschenkt. Die Erlöse des Weinhändlers dieses Weins, kreiert vom Weingut Franz Hahn und den Initiatoren des Laachende Hätze e.V., gehen ebenfalls an den wohltätigen Verein. Hierfür wird der Vorstand des Vereins, das Kölner Dreigestirn von 2015 – Holger Kirsch, Michael Müller und Sascha Prinz selbst in Refrath vertreten sein um über ihre Projekte zu berichten und anzustoßen.

Wir dürfen nun also gespannt sein auf drei Tage mit spannenden Gästen, kompetenten Fachleuten und tollen Winzern, die alle eins gemeinsam haben: Die Lust auf guten Wein, spannendendes Programm und interessante Begegnungen.

About the author

avatar

Ich lebe seit meinem vierten Lebensjahr in Refrath. Die Internetseite Refrath Online betreibe ich aus privatem Interesse. Hier berichte ich über aktuelle Themen aus Refrath. Um immer aktuell zu sein, bin ich auf die Mithilfe anderer angewiesen. Daher freue ich mich über jeden Artikelvorschlag.