„Ein Deutsches“ Requiem von Johannes Brahms erklingt in St. Johann Baptist Refrath

Katholische Kirche Sankt Johann BaptistAm Sonntag, den 3. November, 17:00 Uhr, wird das Oratorium „Ein Deutsches Requiem“ von Johannes Brahms in der Kammerorchesterfassung von J. Linckelmann in der Pfarrkirche St. Johann Baptist in Refrath/Bergisch Gladbach aufgeführt.

„Ein Deutsches Requiem“ von Johannes Brahms zählt zu den Schlüsselwerken der Oratoriengeschichte. Brahms hat nicht auf den traditionellen lateinischen Text der katholischen Totenmesse zurückgegriffen, sondern Kernsprüche aus der Bibel in der lutherischen Übersetzung zu den Leitgedanken Trauer und Trost zusammen getragen.

Ausführende sind der Kammerchor und das Orchester an St. Johann Baptist, Ewa Stoschek (Sopran) und Michael Herget (Bariton) unter der Leitung von Christophe Knabe.

Karten zum Preis von 15 € / 10 € erm. für Schüler und Studenten sind im Vorverkauf erhältlich im Pastoralbüro St. Johann Baptist (Kirchplatz 20a, 02204/704900), bei Schreibwaren Wundel (Siebenmorgen) oder in der Bergischen Residenz Refrath (Dolmanstraße) sowie an der Abendkasse.

Weitere Infos finden Sie unter www.kirchenmusik-in-refrath.de

About the author

avatar

Ich lebe seit meinem vierten Lebensjahr in Refrath. Die Internetseite Refrath Online betreibe ich aus privatem Interesse. Hier berichte ich über aktuelle Themen aus Refrath. Um immer aktuell zu sein, bin ich auf die Mithilfe anderer angewiesen. Daher freue ich mich über jeden Artikelvorschlag.