POL-RBK: Bergisch Gladbach – 1,4 Promille am Nachmittag: Polizei hält Kölner PKW-Fahrer an

Bergisch Gladbach (ots) – Am Donnerstag (10.10.) meldete eine Zeugin gegen 15:00 Uhr der Polizei einen auffällig fahrenden weißen Transporter auf der A4 Richtung Olpe kurz vor der Autobahnausfahrt Refrath. Der Wagen fuhr laut Zeugin in Schlangenlinien.

Die Beamten konnten den Fahrer an der Dolmanstraße in Refrath anhalten und stellten einen starken Alkoholgeruch fest. Der 69-jährige Kölner war augenscheinlich so stark alkoholisiert, dass er sich immer wieder am Fahrzeug festhielt, um nicht das Gleichgewicht zu verlieren. Der Kölner gab an, dass er einen Angestellten abholen wollte und vor der Fahrt eine 0,33ml Flasche puren Wodka getrunken habe. Ein Alkoholvortest ergab einen Alkoholwert von 1,4 Promille. Der Mann wurde zwecks Blutprobenentnahme ins Krankenhaus gebracht; die Weiterfahrt wurde ihm untersagt. Da der 69-Jährige seinen Originalführerschein nicht mitführte, stellten die Beamten einen alten Führerschein sowie die Kopie des aktuellen Führerscheins sicher. (ma)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis Pressestelle Telefon: 02202 205 120 E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell