POL-RBK: Bergisch Gladbach – 17-jährige Fußgängerin an Bushaltestelle verletzt

Bergisch Gladbach (ots) – Eine 17-jährige Bergisch Gladbacherin ist am Sonntagnachmittag (20.03.) in Gronau leicht verletzt worden.

Ein 28-jähriger Renault-Fahrer aus Bergisch Gladbach war gegen 16:00 Uhr auf dem Refrather Weg in Richtung Refrath unterwegs. Kurz vor der Bushaltestelle „Finanzamt“ kam ihm ein Bus entgegen, der an der Haltestelle anhielt.

Als er den Bus fast passiert hatte, lief hinter dem Bus die 17-Jährige auf die Fahrbahn. Trotz Vollbremsung konnte der 28-Jährige den Zusammenstoß nicht verhindern. Der Rettungsdienst brachte die leicht Verletzte ins Krankenhaus. An dem Renault entstand circa 2.000,- Euro Schaden. (rb)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis Pressestelle Telefon: 02202 205 120 E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de