POL-RBK: Bergisch Gladbach – 22-Jähriger leistet Widerstand gegen Beamte

Bergisch Gladbach (ots) – Am Sonntag (13.09.) hielt ein 22-jähriger stark alkoholisierter Mann aus Kürten die Polizei in Bergisch Gladbach auf Trab: Der Kürtener fiel erstmalig auf, weil Passanten ihn gegen 07:30 Uhr als hilflose Person auf den Gleisen der KVB-Haltestelle Lustheide meldeten. Der Mann erhielt zunächst einen Platzverweis für den Bereich Refrath. Kaum eine Stunde später mussten die Beamten wieder ausrücken, da der 22-Jährige eine Person angegriffen und geschlagen hatte. Zur Verhinderung weiterer Straftaten und zur endgültigen Durchsetzung des Platzverweises, sollte der gebürtige Bosnier in Gewahrsam genommen werden. Doch dies gestaltete sich schwierig: Der junge Mann packte sein ganzes Repertoire an Beschimpfungen aus und wehrte sich mit Leibeskräften gegen die Ingewahrsamnahme. Insgesamt fünf Beamte waren damit beschäftigt, den 22-Jährigen zu beruhigen. Ein durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von knapp 2 Promille.

Auf den Beschuldigten kommt nun eine Strafanzeige wegen Körperverletzung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte zu. (ma)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis Pressestelle Telefon: 02202 205 120 E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/62459/4705824 OTS: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

Original-Content von: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell