POL-RBK: Bergisch Gladbach – Alleinunfall mit dem Fahrrad

Bergisch Gladbach (ots) – Ein Ehepaar fährt auf einem Radweg hintereinander her. Plötzlich stürzt er und verletzt sich schwer.

Das Ehepaar war gestern (21.08.) gegen 10.40 Uhr auf der Dolmanstraße in Richtung Refrath auf ihren Fahrrädern unterwegs. Der 60-Jährige fuhr hinter seiner Frau her. Sie unterhielten sich eine Weile so. Als die Vorausfahrende jedoch einen Knall hörte, drehte sie sich herum. Ihr Mann war mit dem Fahrrad gestürzt und lag auf den Pflastersteinen. Während sie sich sofort um ihren Gatten kümmerte, hielten Zeugen ihr Fahrzeug an und verständigten den Rettungswagen. Schwer verletzt wurde der Mann in ein Krankenhaus gebracht. Der 60-Jährige trug zur Unfallzeit leider keinen Fahrradhelm. Vermutlich war er mit dem Lenker des Rades zu nah an einen Ampelmast geraten und hängen geblieben. (gb)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis Pressestelle Telefon: 02202 205 120 E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell