POL-RBK: Bergisch Gladbach – Flucht vor der Polizei

Bergisch Gladbach (ots) – Zwei junge Männer sind heute (08.08.) am frühen Morgen vor der Polizei geflüchtet.

Einer Streifenwagenbesatzung fiel um kurz nach 01:00 Uhr ein Kleinkraftrad in Refrath In der Auen auf. Fahrer und Sozius trugen keinen Helm.

Kurz vor einer möglichen Kontrolle bog der Fahrer fluchtartig auf die Ackerstraße ab. Über die Straße Am Eichenkamp ging es weiter auf den unbefestigten Rinderweg. Auf dem matschigen Untergrund rutschte die Maschine weg. Direkt nach dem Sturz rappelten sich beiden jungen Männer auf und flüchteten zu Fuß in das Waldgelände Richtung Brück.

Bei der Überprüfung des Zweirades wurde der Grund der Flucht schnell klar – es war kurzgeschlossen. Der Halter konnte noch nicht angetroffen werden, jedoch haben die Flüchtigen mit hoher Wahrscheinlichkeit das Zweirad kurz vor Flucht geklaut.

Die beiden jungen Männer waren circa 16 Jahre alt und etwa 180cm groß. Sie waren beide schlank und trugen Kapuzenpullover – einer grau, der andere braun mit Tarnfleckmuster. Hinweise zu den Flüchtigen nimmt die Polizei RheinBerg unter 02202 205-0 entgegen. (rb)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis Pressestelle Telefon: 02202 205 120 E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell