POL-RBK: Bergisch Gladbach – Einbrüche im Stadtgebiet

Bergisch Gladbach (ots) – In der Nacht zu Donnerstag (05.07.) sind Einbrecher in Häuser gestiegen, während die Bewohner schliefen.

In der Zeit zwischen Mittwoch, 23.00 Uhr bis Donnerstagmorgen 06.00 Uhr gelangten unbekannte Täter durch ein Doppelfenster in ein Reihenhaus am Talweg in Heidkamp. Mehrere Räume wurden durchsucht. Die Diebe stahlen u.a. Mobiltelefone und eine Handtasche samt Geldbörse. Am Nachmittag zuvor gab es Hinweise auf ein junges Pärchen (20-30 Jahre), welches nicht im Talweg wohnt. Beide waren dunkelhaarig. Er trug eine schwarze Kappe und sie eine Bob-Frisur. Beide waren dunkel gekleidet.

Um circa 02.30 Uhr betraten Unbekannte einen rückwärtigen Gartenbereich eines Reihenhauses an der Hermann-Löns-Straße und klebten Strahler mit Klebeband ab. Zu einem Einbruch kam es nicht.

Gegen 04.00 Uhr verschafften sich Einbrecher in Refrath über den Keller Zugang zu einem Einfamilienhaus an der Straße Am Eichenkamp. Alle Räume bis auf den Schlafraum der Bewohner wurden durchsucht.Die Diebe flohen vermutlich über den Garten in Richtung Brücker Bach.

Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 02202 205-0 oder an jeder Dienststelle entgegen.

Die Polizei RheinBerg rät: Auch bei warmen Wetter Fenster und Terrassentüren bei Abwesenheit immer zu verschließen. Insbesondere offene oder auf Kipp gestellte Fenster verstehen Einbrecher dabei geradezu als Einladung, auch tagsüber in ein Haus einzusteigen. (shb)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis Pressestelle Telefon: 02202 205 120 E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell