POL-RBK: Bergisch Gladbach – eine Leichtverletzte im Berufsverkehr

Bergisch Gladbach (ots) –

Am Donnerstagmorgen (03.11.) ereignete sich mitten im Berufsverkehr Lustheide ein Unfall, wobei eine Frau leicht verletzt wurde.

Gegen 07:40 Uhr fuhr eine 53-jährige Skoda-Fahrerin von ihrem Grundstück auf die Straße, um nach links in Richtung Bensberg zu fahren. Dabei übersah sie den Ford einer 33-jährigen Bergisch Gladbacherin, die in Richtung Autobahnauffahrt Refrath unterwegs war.

Bei dem Unfall erlitt die 33-Jährige leichte Verletzungen, die an der Unfallstelle vom Rettungsdienst versorgt wurden. Der Schaden an den beiden Autos wird auf knapp 10.000 Euro geschätzt. Der Ford ist noch am Morgen abgeschleppt worden.

Aufgrund der ausgelaufenen Betriebsstoffe musste die Fahrbahn großflächig gereinigt werden. Um kurz vor 10:00 Uhr war die Straße wieder ganz frei befahrbar. (rb)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis Pressestelle Telefon: 02202 205 120 E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell