POL-RBK: Bergisch Gladbach – Harley-Fahrer verletzt

Bergisch Gladbach (ots) –

Ein 67-jähriger Motorradfahrer aus Bergisch Gladbach ist am Donnerstagnachmittag (08.11.) in Refrath verletzt worden.

Der Harley-Davidson-Fahrer war um 17.05. Uhr auf der Straße In der Auen in Richtung Beningsfeld unterwegs. Vor ihm fuhr ein Daimler. Der 56-jährige GLK-Fahrer aus Bergisch Gladbach verzichtete an der Einmündung Vürfels auf seine Vorfahrt und ließ ein Auto abbiegen.

Der Haley-Fahrer hupte hinter dem stehenden Daimler und überholte ihn dann. Als er sich genau neben dem GLK befand, erschreckte sich der 56-Jährige und lenkte plötzlich nach links.

Bei der Kollision stürzte der Harley-Fahrer mit seiner Maschine. Der Rettungsdienst versorgte den Leichtverletzten an der Unfallstelle. Der 67-Jährige wollte später selbstständig zum Arzt gehen. Der Sachschaden wird auf knapp 7.000 Euro geschätzt. Die Straße musste für die Unfallaufnahme circa 30 Minuten voll gesperrt werden. (rb)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis Pressestelle Telefon: 02202 205 120 E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell