POL-RBK: Bergisch Gladbach – Klein-Transporter landet vor einem Betonpfeiler

Bergisch Gladbach (ots) –

Ein 40-jähriger Citroen-Fahrer aus Bergisch Gladbach ist am Donnerstagabend (21.02.) in Refrath leicht verletzt worden.

Der 40-Jährige war mit seinem Klein-Transporter um 18.15 Uhr auf dem Buchenkampsweg parallel zur Straßenbahn in Richtung In der Auen unterwegs. Zeitgleich wollte ein 51-jähriger Bergisch Gladbacher mit seinem VW von einer Stichstraße aus nach rechts auf den Buchenkampsweg – in Richtung Brück – abbiegen. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit dem von rechts kommenden Transporter. Der Citroen wurde nach rechts abgewiesen und von einem Betonpfeiler der KVB gestoppt.

Der 40-Jährige wollte selbstständig zum Arzt gehen. Beide Fahrzeuge wurden erheblich beschädigt und mussten abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden wird auf über 30.000 Euro geschätzt. Nach ersten Erkenntnissen blieb der Betonpfeiler unbeschädigt.

Während der Unfallaufnahme ergaben sich bei dem VW-Fahrer Hinweise auf Alkoholkonsum. Ein Vortest bestätigte diesen Verdacht. Es folgten eine Blutprobe und die Führerschein-Beschlagnahme. (rb)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis Pressestelle Telefon: 02202 205 120 E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell