POL-RBK: Bergisch Gladbach – Pkw-Fahrer entfernt sich nach Verkehrsunfall mit 12-jährigem Jungen unerlaubt vom Unfallort

Bergisch Gladbach (ots) –

Am Donnerstag (19.05.) kam es zu einem Zusammenstoß zwischen einem unbekannten Pkw-Fahrer und einem 12-jährigen Jungen aus Bergisch Gladbach auf der Dolmanstraße in Refrath.

Der Junge befuhr ohne Fahrradhelm mit seinem Fahrrad den Radweg der Dolmanstraße in Fahrtrichtung Refrather Weg. Vor einer Kreuzung konnte er erkennen, dass ein dunkelblauer Transporter, welcher parallel auf der Dolmanstraße in selber Fahrtrichtung fuhr, nach rechts in die Fußgängerzone Richtung Peter-Bürling-Passage einbiegen wollte.

Der Fahrer des Transporters übersah den Jungen, der seinerseits noch versuchte rechtzeitig zu bremsen. Doch aufgrund der nassen Fahrbahn geriet er ins Rutschen und kollidierte mit dem Fahrzeug, wodurch eine Eindellung an der rechten Schiebetür des Transporters entstand.

Zwei Männer stiegen daraufhin aus, fragten den Jungen ob alles in Ordnung sei und fuhren dann weiter in Richtung Peter-Bürling-Passage. Der Junge erlitt einen Schock und blieb mit leichten Verletzungen und seinem beschädigten Fahrrad am Unfallort zurück, bis seine Eltern eintrafen und die Polizei alarmierten. Gemeinsam mit seinen Eltern begibt er sich eigenständig in ärztliche Behandlung.

Gegenüber der Polizei konnte er die beiden Männer aus dem Transporter wie folgt beschreiben:

circa 30-40 Jahre alt, circa 1,75m bis 1,80m groß; beide trugen einen dunklen Bart sowie kurze dunkle Haare und sprachen mit einem Akzent. Der Fahrer trug zum Unfallzeitpunkt ein gelbes Hemd mit Mustern.

Eine Nahbereichsfahndung nach dem dunkelblauen Transporter verlief ohne Erfolg. Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die nähere Hinweise zu den flüchtigen Tatverdächtigen geben können.

Bei Hinweisen wenden Sie sich bitte unter der Rufnummer 02202 205-0 an die Polizei Rhein-Berg. (ch)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis Pressestelle, RBe Höfelmanns Telefon: 02202 205 120 E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell