POL-RBK: Bergisch Gladbach – Festnahme nach Diebstahl von Tabakwaren in einem Supermarkt

Bergisch Gladbach (ots) –

Am Dienstag (17.05) wurde ein 21-Jähriger von der Polizei festgenommen, nachdem er in einem Lebensmittelgeschäft im Refrather Weg mehrere Tabakwaren im Wert von circa 250 Euro gestohlen hatte.

Gegen 18:45 Uhr wurde der Ladendetektiv der Filiale auf zwei Männer aufmerksam, die nervös in Richtung Ausgang gingen. Als die beiden Männer den Ladendetektiv erkannten, flüchteten sie.

Der Ladendetektiv folgte einem der beiden Tatverdächtigen, bis er ihn an den Bahngleisen im rückwärtigen Bereich des Ladens einholte. Der 21-Jährige drohte seinem Verfolger zunächst mit einem aufgehobenen Ast, gab jedoch nach kurzer Zeit auf und folgte dem Ladendetektiv zurück zur Filiale, wo dieser die Polizei alarmierte.

Der 21-Jährige ist ohne festen Wohnsitz und innerhalb kurzer Zeit bereits mehrfach polizeilich in Erscheinung getreten. Er wurde aufgrund bestehender Fluchtgefahr vorläufig festgenommen.

Im Rahmen einer Fahndung wurden Polizisten von einem Zeugen angesprochen, der eine männliche Person dabei beobachten konnten, wie er nervös durch die Gärten der Straße Am Birkenbusch umher lief und dabei Zigarettenschachteln verlor. Er konnte den Mann wie folgt beschreiben:

Circa 1,80m bis 1,85m groß, südländische Herkunft, schwarze Harre mit einem Seitenscheitel, braune Weste und blaue Jeans.

Die aufgefundenen Zigarettenschachteln wurden der Filiale im Anschluss wieder übergeben. Die Ermittlungen zum Mittäter dauern an.

Der Festgenommene soll noch heute einem Haftrichter vorgeführt werden. Ihm wird ein Räuberischer Diebstahl vorgeworfen. (ch)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis Pressestelle, RBe Höfelmanns Telefon: 02202 205 120 E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell