POL-RBK: Bergisch Gladbach – Pkw-Fahrt unter Betäubungsmitteleinfluss

Bergisch Gladbach (ots) –

Durch die Polizei vorzeitig beendet wurde am gestrigen Abend die Fahrt eines 39-jährigen Mannes aus Köln.

Gegen 18:00 Uhr wurde der Mann fahrenderweise mit seinem Pkw Renault auf der Dolmanstraße im Stadtteil Refrath im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle angehalten und kontrolliert.

Während der Überprüfung wurden bei dem 39-Jährigen Hinweise auf den Konsum von Betäubungsmitteln festgestellt. Im weiteren Verlauf der Kontrolle räumte er den Konsum auch ein.

Der daraufhin durchgeführte Drogenvortest verlief positiv auf THC und Kokain. Nachdem ihm die Weiterfahrt mit seinem Pkw untersagt wurde, wurde ihm auf der Polizeiwache durch einen Arzt eine Blutprobe entnommen.

Durch die Polizei wurde ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet, das im Falle eines positiven Untersuchungsbefundes der Blutprobe eine hohe Geldbuße sowie ein einmonatiges Fahrverbot nach sich zieht. (tw)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis Pressestelle Telefon: 02202 205 120 E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell