POL-RBK: Bergisch Gladbach – Radfahrer auf dem Radweg übersehen

Bergisch Gladbach (ots) – Gestern Nachmittag (01.04.), um kurz nach 17 Uhr, ereignete sich auf dem Refrather Weg im Stadtteil Gronau ein Verkehrsunfall mit einem verletzten Radfahrer.

Eine 53-jährige Frau aus Bergisch Gladbach kam mit ihrem Ford aus der Grundstücksausfahrt des Friedhofes und wollte in die Straße einfahren. Sie schaute nach links und rechts und fuhr dann an.

Dabei übersah sie den aus ihrer Sicht von rechts kommenden Radfahrer, der auf dem farblich markierten Geh- und Radweg von Refrath in Richtung Innenstadt unterwegs war.

Der 88-jährige Senior aus Bergisch Gladbach wurde vom Pkw touchiert und stürzte auf den Gehweg. Glücklicherweise zog er sich dabei nur leichte Verletzungen zu.

Eine Behandlung durch die Besatzung eines Rettungswagens lehnte er ab. Am Pkw und am Fahrrad sind keine Schäden entstanden. (ct)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis Pressestelle, PHK Tholl Telefon: 02202 205 117 E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/62459/4562611 OTS: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

Original-Content von: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell