POL-RBK: Bergisch Gladbach – Randalierer am späten Abend

Bergisch Gladbach (ots) – Ein 29-jähriger Bergisch Gladbacher hat in der vergangenen Nacht die Polizei in Refrath beschäftigt.

Kurz vor Mitternacht wandte sich eine junge Frau vom Alten Traßweg an die Polizei. Ihr Ex-Freund stand vor der Tür, klingelte Sturm und brüllte herum.

Mit dem Eintreffen der Polizei forderte er lautstark, man solle ihn verprügeln und Pfefferspray einsetzen. Seine Personalien wollte er nicht angeben und einem Platzverweis würde er auch nicht nachkommen.

Bei der anschließenden Zuführung zur Wache kam es zu massiven Beleidigungen. Weiterhin versuchte der 29-Jährige wiederholt, sich selbst durch Kopfstöße zu verletzten. Zu seinem eigenen Schutz holten die Beamten extra aus Köln eine Zellenmatratze.

Nachdem sich der Bergisch Gladbacher am frühen Morgen beruhigt hatte, konnte er gegen 06:30 Uhr den Heimweg antreten. (rb)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis Pressestelle Telefon: 02202 205 120 E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de