POL-RBK: Bergisch Gladbach – Serie von Diebstählen auf einem Supermarktparkplatz

Bergisch Gladbach (ots) – Gestern Abend (26.05.) um 18:30 Uhr hat der Besitzer eines VW seinen Wagen auf dem Parkplatz eines Supermarktes am Refrather Weg geparkt und verschlossen und erledigte seinen Einkauf. Als er nur 20 Minuten später zurückkehrte, ließ sich sein Wagen nicht mehr mit der Fernbedienung öffnen. Nur mit dem Fahrzeugschlüssel konnte er die Fahrertür öffnen und musste feststellen, dass jemand sein Mobiltelefon im Wert von circa 200 Euro aus dem Fahrzeug entwendet hatte. Aufbruchspuren konnte die alarmierte Polizei nicht vorfinden. Möglicherweise hat ein bislang Unbekannter das Funksignal der Fernbedienung mit technischen Mitteln abgefangen und zur unbefugten Öffnung des Wagens genutzt.

Eine ähnliche Tat war am Vortag (25.05.) auf dem gleichen Supermarktparkplatz vorgefallen. Um 18:00 Uhr ist ebenfalls ein VW auf dem Parkplatz abgestellt worden und der Besitzer ging in den Supermarkt. Nach dem Einkauf legte er die Einkaufstasche in den Kofferraum, verschloss den Wagen und brachte den Einkaufswagen weg. Erst zuhause gegen 19:30 Uhr fiel ihm auf, dass die Einkaufstasche samt Inhalt für rund 67 Euro gestohlen wurde. Auch hier waren keine Aufbruchspuren erkennbar.

Bereits vor zwei Wochen ist ein gleichgelagerter Diebstahl an der gleichen Örtlichkeit zur Anzeige gebracht worden.

Wer Hinweise zu diesen Diebstählen geben kann und verdächtige Personen oder Fahrzeuge auf dem genannten Parkplatz beobachtet hat, wendet sich bitte unter der Rufnummer 02202 205-0 an die Polizei. (ct)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis Pressestelle, PHK Tholl Telefon: 02202 205 120 E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell