POL-RBK: Bergisch Gladbach – Taschendiebstahl in Refrath – Täterinnen gefasst

Bergisch Gladbach (ots) –

Am Samstagnachmittag (11.09.) kam es gegen 14:15 Uhr am Peter-Bürling-Platz in Refrath zu einem Taschendiebstahl, bei dem eine 87-jährige Bergisch Gladbacherin geschädigt wurde; die beiden Täterinnen – eine 29-jährige Kölnerin und eine 40-Jährige aus Bornheim – konnten vor Ort vorläufig festgenommen werden, wurden jedoch auf Anordnung des Haftrichters nach der Vorführung wieder entlassen.

Die Seniorin kam gerade aus der dort ansässigen Bank, als sie von den zwei Diebinnen angesprochen und in ein Gespräch verwickelt wurde. Die beiden Frauen wollten die auf dem Rollator der Seniorin abgestellte Handtasche entwenden, wurden dabei aber von einer Reihe von Zeugen beobachtet und festgehalten. Eine der Frauen flüchtete und konnte kurze Zeit später von der Polizei gestellt werden. Zuvor entledigten sich die Täterinnen von weiterer gestohlener Beute und warfen diese in ein Gebüsch, wo die Polizei unter anderem die EC-Karte einer weiteren Geschädigten auffand. Im Rahmen der Durchsuchung konnte die Polizei außerdem bei beiden Frauen eine höhere Bargeldsumme feststellen. Beide Täterinnen sind bereits wegen Diebstahlsdelikten in Erscheinung getreten. (mw)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis Pressestelle Telefon: 02202 205 120 E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell