POL-RBK: Bergisch Gladbach – Trickdiebe geben sich als Handwerker aus

Bergisch Gladbach (ots) –

Gestern Nachmittag (17.08.) gegen 13:45 Uhr haben sich Unbekannte als Handwerker ausgegeben und in einer Wohnung Bargeld entwendet.

Eine 90-jährige Bergisch Gladbacherin wurde auf ihrem Balkon von vermeintlichen Handwerkern angesprochen, die um Einlass in das Mehrfamilienhaus in der Straße In der Taufe im Stadtteil Refrath baten. Da am Hauseingang aktuell ein Hinweiszettel hängt, wonach Reparaturen an der Wasserleitung stattfinden, erweckten die Männer kein Misstrauen bei der Hausbewohnerin.

Die Dame öffnete die Haustür und ließ sie sogar in ihre Wohnung. Als sie aktiv bei den angeblichen Arbeiten helfen sollte, wurde sie erstmalig misstrauisch. Als sich die beiden Männer dann wenig später entfernt hatten, wurde ihr die Täuschung bewusst. Ihr Lebensgefährte (76 Jahre) kam nach seinem Mittagsschlaf hinzu und bemerkte umgehend den Verlust von 75 Euro aus seiner Geldbörse.

Etwas später wurde die Polizei informiert, die eine Strafanzeige wegen Diebstahls aufgenommen hat.

Die Täter wurden wie folgt beschrieben: beide 170 bis 180 cm groß und schlank. Einer hatte blonde Haare, trug einen Blaumann und ein rotes T-Shirt. Der zweite hatte dunkle Haare und einen Schnäuzer, trug einen Blaumann, ein dunkles Shirt und eine rote Kappe.

Wer möglicherweise die Diebe in Tatortnähe gesehen hat, wendet Sie sich bitte unter der Rufnummer 02202 205-0 an die Polizei. (ct)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis Pressestelle, PHK Tholl Telefon: 02202 205 120 E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell