POL-RBK: Bergisch Gladbach – zwei Frauen unter Drogeneinfluss unterwegs

Bergisch Gladbach (ots) – Gleich zwei Frauen sind am Donnerstag (20.10.) im Stadtgebiet unter Drogeneinfluss aufgefallen.

Gegen 09:30 Uhr ist ein BMW auf der Straße In der Auen in Refrath angehalten worden. Den Beamten fiel zunächst eine unzulässige Rad/Reifenkombination auf, die nicht eingetragen war. Bei der näheren Überprüfung der 30-jährigen Fahrerin aus Bergisch Gladbach ergaben sich eindeutige Anzeichen für Drogenkonsum, den die 30-Jährige auch einräumte.

Gegen 15:30 Uhr überprüften die Beamten eine 33-jährige Leverkusenerin auf der Leverkusener Straße in Schildgen. Auch bei der Polo-Fahrerin zeigten sich Anzeichen für einen Drogenkonsum. Ein Vortest bestätigte in diesem Fall den Verdacht.

Bei beiden Frauen entnahm ein Arzt eine Blutprobe und die Weiterfahrt wurde untersagt. Beide erwartet nun ein Bußgeldverfahren mit mehreren Hundert Euro Bußgeld und einem Fahrverbot. (rb)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis Pressestelle Telefon: 02202 205 120 E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell