18 Kinderdörfer aus ganz Deutschland zu Gast in Refrath

2017_KidocupVom 02. – 05. Juni 2017 kommen 18 Kinderdörfer aus ganz Deutschland auf Initiative des Bethanien Kinderdorfes in Refrath zusammen, um den internen Kinderdorffußballcup auszutragen. Beim sogenannten „Kidocup“ spielen rund 350 Kinder und Jugendliche in den Kategorien U14 und U19 Fußball und Streetball, eine Art Basketball auf einen Korb.

Der Kidocup wird seit knapp 20 Jahren in ganz Deutschland reihum unter den teilnehmenden Kinderdörfern ausgetragen, zum ersten Mal findet der Kidocup nun in Refrath statt, ausgerichet durch das Bethanien Kinderdorf Bergisch Gladbach. Durch Unterstützung der Stadt Bergisch Gladbach, der KG für uns Pänz, des Ordnungsamtes und des SV Refrath wird dafür das Gelände der Steinbreche kostenfrei zur Verfügung gestellt. Dies ist der Haupt-Veranstaltungsort für das große Event der Kinderdorfkinder. Auftakt und Reisesegen zur Verabschiedung finden im Kinderdorf statt. Alle namenhaften, großen Kinderdörfer sind vertreten.

Teilnehmende Kinderdörfer des 20. Kidocup 2017 in Bergisch Gladbach  Albert Schweitzer Kinderdorf Thüringen (Erfurt)  Albert Schweitzer Kinderdorf Sachsen Anhalt (Zerbst)  Albert Schweitzer Kinderdorf Uslar  Albert Schweitzer Kinderdorf Waldenburg  Albert Schweitzer Kinderdorf Berlin  Albert Schweitzer Kinderdorf Hanau  SOS Kinderdorf Schwarzwald (Sulzburg)  SOS Kinderdorf Sachsen (Zwickau)  Bethanien Kinderdorf Eltville  Bethanien Kinderdorf Schwalmtal  Bethanien Kinderdorf Bergisch Gladbach  Kinderdorf St. Heribert (Leichlingen)  Goldenes Kinderdorf (Würzburg)  Kinderdorf Markkleeberg, Leipzig  Caritas Kinderdorf Irschenberg  Jugendhilfeverbund St. Elisabeth Fulda  Westfälisches Kinderdorf Lipperland (Barntrup)  Pestlozzi Kinderdorf Wahlwies

www.bethanien-kinderdoerfer.de

About the author

avatar

Ich lebe seit meinem vierten Lebensjahr in Refrath. Die Internetseite Refrath Online betreibe ich aus privatem Interesse. Hier berichte ich über aktuelle Themen aus Refrath. Um immer aktuell zu sein, bin ich auf die Mithilfe anderer angewiesen. Daher freue ich mich über jeden Artikelvorschlag.