Badminton: Starke Vorstellungen bei den „Westdeutschen“ U22 – Runa Plützer siegt

Laura Berger und Runa Plützer

Laura Berger und Runa Plützer

Ein hochmotiviertes Refrather Quartett, bestehend aus Elias Beckmann, Laura Berger, Fritz Binus und Runa Plützer spielte am vergangenen Wochenende bei den Westdeutschen Meisterschaften U22 in Leverkusen.
Am erfolgreichsten war erwartungsgemäß Runa Plützer (18), die den Titel im Doppel an der Seite von Annalena Diks (Wesel) holte und im Mixed mit Simon Reinhardt (Sterkrade) Dritte wurde. Im Einzel scheiterte sie trotz sehr guter Leistung im Viertelfinale.
Laura Berger spielte ebenfalls in allen drei Disziplinen und holte sich im Doppel den dritten Platz an der Seite von Brid Stepper (Wipperfeld). Im Einzel und im Mixed kam sie nicht über die 2. Runde hinaus. Ihr Mixedpartner Elias Beckmann spielte vor allem im Einzel und Doppel stark auf, wo er jeweils höherklassigen Spielern unterlag.
Im Doppel an der Seite von Fritz Binus gelang im beinah eine Überraschung, als er die späteren Sieger Klauer/Scheiel (Beuel) beim 17:21 im 3. Satz an den Rand einer Niederlage bringen konnte. Die beiden sind in jedem Fall dadurch für die Deutschen U22-Meisterschaften Ende April in Saarbrücken qualifiziert.

Quelle: TV Refrath Badminton

About the author

Ich lebe seit meinem vierten Lebensjahr in Refrath. Die Internetseite Refrath Online betreibe ich aus privatem Interesse. Hier berichte ich über aktuelle Themen aus Refrath. Um immer aktuell zu sein, bin ich auf die Mithilfe anderer angewiesen. Daher freue ich mich über jeden Artikelvorschlag.