Schwerer als erwartet – 11 Refrather Talente bei deutscher Rangliste

Runa Plützer - Paula Kick - Max Kick

Runa Plützer – Paula Kick – Max Kick

Zum Ende der Herbstferien nahmen elf Refrather Talente der Altersklassen U15 und U17 an der 1. Deutschen Rangliste in Mülheim an der Ruhr teil. Dabei lief nicht alles ganz so rund wie bei den NRW-Ranglisten, so dass diesmal der ein oder andere bergische Badmintonspieler nicht ganz zufrieden nach Hause fuhr.
In U15 musste Bennet Peters krankheitsbedingt mit seinem Partner Marcello Kausemann nach der ersten Runde aufgeben und das Turnier abbrechen. Kirstin Boonen erspielte sich mit guten Leistungen einen ordentlichen siebten Platz. Positiv zu überraschen wussten die Debütantinnen auf DBV-Ebene Luisa Lauer (TVR) und Evrim Düzenli (Gelsenkirchen), die sich ausgezeichnet präsentierten und Rang 7 unter 16 Teilnehmerinnen erreichten.
In U17 verloren Laura Weilberg und Lara Börsch deutlich ihre ersten beiden Spiele und wurden 13., einen Rang schlechter als Niklas Mambrey / Elias Beckmann, die immerhin ein Spiel gewinnen konnten. Die Geschwister Max und Paula Kick blieben ein klein wenig hinter ihren persönlichen Erwartungen zurück. Wenngleich Max im Einzel Fünfter und im Doppel Vierter wurde, blieb Paula mit Rang 5 im Doppel und Platz 10 im Einzel im Rahmen ihrer Möglichkeiten.
Ein gutes Turnier im Mädchendoppel spielte Runa Plützer an der Seite ihrer Stammpartnerin Annika Schreiber. Lediglich den ersten Satz im Finale mussten die beiden ihren Hamburger Gegnerinnen überlassen, bevor sie den entscheidenden Durchgang mit 21:8 für sich entschieden und Turniersieger wurden. Im Einzel konnte Plützer nach einem verlorenen und einem gewonnenen Spiel am Sonntagfrüh nicht mehr weiter spielen und wurde schlussendlich Zwölfte.
Alles in allem war die Erstauflage der Deutschen Ranglisten in Mülheim eine erste Standortbestimmung für die Refrather Badmintontalente. Viel Zeit zum Durchschnaufen bleibt nicht, denn die weiteren Turniere für U15/17 finden bereits am 7./8.11. und 28./29.11. statt.

Quelle: TV Refrath Badminton

About the author

Ich lebe seit meinem vierten Lebensjahr in Refrath. Die Internetseite Refrath Online betreibe ich aus privatem Interesse. Hier berichte ich über aktuelle Themen aus Refrath. Um immer aktuell zu sein, bin ich auf die Mithilfe anderer angewiesen. Daher freue ich mich über jeden Artikelvorschlag.