Tischtennis: Bittere Niederlage gegen den TTC Wiehl

TeamTVRGerne hätten die Tischtennisspieler des TV Refrath am vergangenen Sonntag den Klassenerhalt perfekt gemacht. Leider konnten die fehlenden Punkte nicht eingefahren werden und man unterlag dem TTC Wiehl mit 6:9. „Außer Sven Hermann hat es kein Spieler geschafft an seinem Limit zu spielen,“ kritisierte Coach Julian Peters die Refrather Spieler im Anschluss an die Partie ungewohnt deutlich. Im oberen Paarkreuz konnte keiner der beiden Eberhardts die gegnerische Nummer 2, Daniel Held, bezwingen. Die Mitte mit Peter Urbahn, welcher leider krankheitsbedingt geschwächt war, und Leonard Putzolu konnte nur ein Spiel gewinnen – Leonard Putzolu besiegte Thomas Becher. Im unteren Paarkreuz waren alle Einzel hartumkämpft, Frank Boden und Sven Hermann siegten jeweils gegen die gegnerische Nummer 5, unterlagen allerdings der Nummer 6. In den Doppeln konnten zum wiederholten Male nur Jakob und Simon Eberhardt punkten. „Besonders in Anbetracht der Tatsache, dass die Gäste nicht komplett angetreten sind, hatten wir uns schon mehr erhofft,“ so Jakob Eberhardt im Anschluss an das Spiel.

Nächster Gegner ist die Mannschaft aus Bergheim, das Spiel findet bereits am 22.3.2016 um 20 Uhr in Bergheim statt. Der TVR wird in Bestbesetzung auflaufen und alles daran setzen die fehlenden Punkte für den Klassenerhalt zu erspielen.

Quelle: TV Refrath

About the author

Ich lebe seit meinem vierten Lebensjahr in Refrath. Die Internetseite Refrath Online betreibe ich aus privatem Interesse. Hier berichte ich über aktuelle Themen aus Refrath. Um immer aktuell zu sein, bin ich auf die Mithilfe anderer angewiesen. Daher freue ich mich über jeden Artikelvorschlag.