Tischtennis: Erste Jungen überraschend auf Tuchfühlung zum Aufstieg

SamiraOudriss,JamalOudriss,MaximoLubig,MichaelHeckel (v.l.)

Samira Oudriss, Jamal Oudriss, Maximo Lubig, Michael Heckel (v.l.)

Die erste Jungenmannschaft ist in diesem Jahr tatsächlich drauf und dran auf den ersten Plätzen der Jungen-Bezirksliga zu landen. Das Team um Christoph Heckel, Luca Lehmann, Frederik Sikora und Benedikt Christ zeigte auch am vergangenen Spieltag beim 7:7 gegen den Aufstiegsaspiranten aus Bärbroich eine sehr gute kämpferische Leistung. „Den Relegationsplatz kann die Mannschaft tatsächlich erreichen und dann um den Aufstieg in die NRW Liga spielen,“ ist sich Trainer Julian Peters sicher. Die zweite Mannschaft spielt eine Klasse darunter und wusste in den ersten fünf Spielen ebenfalls zu überzeugen. Mit Severin Kickertz, Maximo Lubig, Jamal Oudriss und Michael Heckel ist das Team bereits dreimal als Sieger vom Tisch gegangen. „Eigentlich waren wir uns nicht ganz sicher, ob die Mannschaft die Klasse packt,“ so Jugendwart Jakob Eberhardt, „aber die Vier plus die Ersatzspielerin Samira Oudriss haben uns eines Besseren belehrt.“

Die dritte Jungen in der Kreisliga sowie die vierte und fünfte Jungen in der 1. Kreisklasse stehen im Tabellenmittelfeld, besonders die fünfte Mannschaft kämpft allerdings sehr stark mit Personalproblemen.

In der Schüler Kreisliga will die 1. Schülermannschaft mit Johannes Wendeler, Jan Dombach, Timo Prinz und Simon Hamacher um den Aufstieg mitspielen. Leider ist die Spielklasse nicht voll besetzt, sodass zum jetzigen Zeitpunkt erst ein Spiel gespielt und gewonnen wurde. „Wir würden uns im Schülerbereich sehr freuen wieder auf Bezirksebene vertreten zu sein“, meint Jakob Eberhardt. Die zweite und dritte Schülermannschaft befinden sich in der 1. Kreisklasse im oberen Mittelfeld. Bei den beiden B-Schülermannschaften tun sich die beiden Teams noch etwas schwer. „Wir haben dort sehr viele neue Spieler, die ihre ersten Spiele absolvieren und manchmal wird auch noch etwas Lehrgeld bezahlt,“ so Jakob Eberhardt.

Nach den Karnevalstagen geht die Saison in ihre heiße Endphase und die Ranglistenturniere rücken in den Vordergrund. Jamal Oudriss wird am 02.04.2017 sogar bei der Westdeutschen Rangliste der D-Schüler dabei sein. „Wir hoffen, dass Jamal bis dahin weiterhin gut trainiert, damit er sich dort bestmöglich verkaufen kann,“ blickt Trainer Julian Peters voraus. Für alle anderen Spielerinnen und Spieler beginnt die Ranglistensaison mit den Turnieren auf Kreisebene.

Bereits für die Bezirksrangliste qualifiziert hat sich Samira Oudriss, sowohl bei den Mädchen als auch bei den A-Schülerinnen. 

Quelle: TV Refrath

About the author

Ich lebe seit meinem vierten Lebensjahr in Refrath. Die Internetseite Refrath Online betreibe ich aus privatem Interesse. Hier berichte ich über aktuelle Themen aus Refrath. Um immer aktuell zu sein, bin ich auf die Mithilfe anderer angewiesen. Daher freue ich mich über jeden Artikelvorschlag.