Tischtennis: Personelle Korrekturen in der Rückrunde

Peter Urbahn

Peter Urbahn

Peter Urbahn und Uwe Krahn verstärken die Verbandsliga Mannschaft des TVR. Mit dem 2. Bundesliga-Erfahrenen Uwe Krahn und dem ehemaligen Regionalligaspieler Peter Urbahn wechselt eine ganze Menge Erfahrung in das junge Refrather Team. „Wir freuen uns sehr auf die Beiden und sind uns sicher, dass Sie unseren Verein spielerisch und menschlich bereichern werden,“ so Abteilungsleiter Gereon Schiffer. In der Vergangenheit spielten Krahn und Urbahn gemeinsam in der Verbandsliga beim Nachbarn TTC Bärbroich. Nach dem Rückzug aus der Verbandsliga gab es für Peter und Uwe etliche Anfragen, „natürlich sind wir stolz und froh, dass die Beiden sich für den TV Refrath entschieden haben“, so Mannschaftskapitän Jakob Eberhardt. Eine Bedingung war, dass Urbahn und Krahn auch die Refrather Trainingsgruppe verstärken und diese natürlich qualitativ bereichern werden. „Daran können die jungen, erstmals in der Verbandsliga aktiven Spieler sich natürlich noch hochziehen und verbessern,“ so Eberhardt. Das anvisierte Saisonziel, der Klassenerhalt in der Verbandsliga, sollte jetzt erst Recht lösbar sein. In der kommenden Saison will man laut Eberhardt „auch wieder nach oben schauen.“

Der Kader in der Rückrunde besteht aus folgenden Spielern: Jakob Eberhardt, Simon Eberhardt, Uwe Krahn, Peter Urbahn, Frank Boden, Leonard Putzolu, Tobias Lapic und Jörg Balzer bestehen.

Im Gegenzug hat Thomas Macha den TV Refrath kurz vor Wechselschluss über seinen Weggang informiert und wird sich in der Rückrunde dem TTC Fritzdorf anschließen.

Quelle: TV Refrath