Tischtennis: Schwache Leistung zum Hinrundenabschluss

Leonard Putzolu

Leonard Putzolu

Der TV Refrath beendet die erste Halbserie in der Verbandsliga auf Platz 8

Nach der 5:9 Niederlage gegen Bonn herrschte bedrückte Stimmung: „Wir hatten uns mehr vorgenommen“, so Kapitän Jakob Eberhardt. Erstmals in dieser Saison hatten die Refrather die beiden Brüder Simon und Jakob Eberhardt in getrennten Doppeln aufgestellt. Doch nur Jakob Eberhardt und Frank Boden konnten gewinnen, Simon Eberhardt/Gerald Struck sowie Leonard Putzolu/Tobias Lapic unterlagen in den Doppeln. In den Einzeln bestätigte Simon seine aufsteigende Tendenz der letzten Wochen und gewann, genauso wie sein Bruder Jakob Eberhardt, beide Einzel. Allerdings konnten von den Positionen drei bis sechs keine weiteren Refrather punkten. „Nun gilt, nach einer kurzen Pause, unsere volle Konzentration der Rückrunde“, so Jakob Eberhardt, „denn schon im Januar stehen die wichtigen Spiele in Attendorn und Remscheid an.“ Fast alle Mannschaften aus dem unteren Drittel haben zur Rückrunde nochmal aufgerüstet, dadurch wird der Abstiegskampf sehr spannend. Zum Rückrundenauftakt am 10.01.2016 um 14 Uhr kommt der verlustpunktfreie Spitzenreiter aus Netphen nach Refrath.

Quelle: TV Refrath

About the author

Ich lebe seit meinem vierten Lebensjahr in Refrath. Die Internetseite Refrath Online betreibe ich aus privatem Interesse. Hier berichte ich über aktuelle Themen aus Refrath. Um immer aktuell zu sein, bin ich auf die Mithilfe anderer angewiesen. Daher freue ich mich über jeden Artikelvorschlag.