Tischtennis: TV Refrath spielt auch in der Saison 2016/2017 in der Verbandsliga

Jakob Eberhardt

Jakob Eberhardt

Gegen personell gehandicapte Gastgeber aus Bergheim konnten sich die Tischtennisspieler des TV Refrath einen deutlichen 9:2 Sieg erspielen. „Bergheim ist ohne die etatmäßige Nummer 1 und 2 angetreten, dadurch war es am Ende auch ein so deutlicher Erfolg,“ resümierte Kapitän Jakob Eberhardt. Ausschlaggebend für den klaren Sieg war die gelungene Doppelumstellung und besonders die Leistung von Simon Eberhardt und Leonard Putzolu, die das gegnerische Spitzendoppel bezwingen konnten. Jakob Eberhardt und Frank Boden sowie Uwe Krahn und Peter Mertens-Urbahn siegten jeweils deutlich und sorgten damit schon früh für klare Verhältnisse. Die beiden Eberhardts und Uwe Krahn siegten im Anschluss und es stand 6:0 für den TV Refrath. Lediglich Peter Mertens-Urbahn und Leonard Putzolu mussten ihren Gegnern zum Sieg gratulieren. Frank Boden und wiederum beide Eberhardts sicherten den 9:2 Erfolg. „Wir sind überglücklich, dass wir vor der Osterpause für klare Verhältnisse gesorgt haben“, so Jakob Eberhardt „jetzt können wir die neue Saison planen, denn da wollen wir in jedem Fall besser abschneiden als dieses Jahr.“

Das letzte Heimspiel der Saison findet am 17.4.2016 um 14 Uhr gegen Seelscheid statt. „Die Mannschaft aus Seelscheid ist eine junge, motivierte Truppe, die mit Sicherheit in der kommenden Saison um den Aufstieg mitspielen wird“, ist sich Jakob Eberhardt sicher. Die Mannschaft hofft nochmal auf große Unterstützung.

Quelle: TV Refrath

About the author

Ich lebe seit meinem vierten Lebensjahr in Refrath. Die Internetseite Refrath Online betreibe ich aus privatem Interesse. Hier berichte ich über aktuelle Themen aus Refrath. Um immer aktuell zu sein, bin ich auf die Mithilfe anderer angewiesen. Daher freue ich mich über jeden Artikelvorschlag.