Wieder 4:9 gegen den Tabellenführer aus Seelscheid

20170304Herren1webDurch Krankheiten gehandicapt spielten die Refrather mit Jakob Eberhardt, Putzolu, Peters, Stäger, Heckel und Lehmann gegen den Spitzenreiter mit vier Ersatzspielern. Allerdings überzeugte der TVR in ungewohnter Aufstellung auf ganzer Linie. Jakob Eberhardt siegte zweimal im Einzel und im Doppel an der Seite von Julian Peters ebenfalls. Zudem gewann ein starker Julian Peters gegen Tim Schlösser. Bei Hannes Stäger reichte eine großartige Leistung zu einer 1:3 und einer 2:3 Niederlage. Christoph Heckel und Luca Lehmann konnten im unteren Paarkreuz keinen Satz gewinnen. „Wir haben heute das beste aus der Krankheitsmisere gemacht“, so Kapitän und Spitzenspieler Eberhardt, „die drei Jungs haben ihr Bestes gegeben und besonders Hannes hat sich durchaus für einen weiteren Einsatz empfohlen, Julian hat ebenfalls super gespielt.“

Das nächste Heimspiel findet bereits am kommenden Freitag, den 10.03.2017 um 20 Uhr gegen Wiehl statt. „Dort erwarten wir ein Spiel auf Augenhöhe und hoffen auf viele Zuschauer“, blickt Jakob Eberhardt voraus.

Quelle: TV Refrath

About the author

Ich lebe seit meinem vierten Lebensjahr in Refrath. Die Internetseite Refrath Online betreibe ich aus privatem Interesse. Hier berichte ich über aktuelle Themen aus Refrath. Um immer aktuell zu sein, bin ich auf die Mithilfe anderer angewiesen. Daher freue ich mich über jeden Artikelvorschlag.