POL-RBK: Bergisch Gladbach/Burscheid – erneut eine Vielzahl von BMW ausgeräumt

Bergisch Gladbach/Burscheid (ots) –

Gleich sieben Tatorte musste die Polizei RheinBerg am Dienstagmorgen (06.02.) in Berg.-Gladbach Refrath und Burscheid-Hilgen aufnehmen.

In Refrath waren die Straßen Kuckusweg, Im Bruch und der Wieselplatz betroffen. Die Autoaufbrecher hatten es auf einen schwarzen 3er, einen weißen 1er und einen braunen X3 abgesehen.

In Burscheid wurden ein roter 2er Gran Tourer, ein blauer 1er, ein silberner 5er und ein schwarzer 4er angegangen. Die Fahrzeuge standen in den Straßen Kastanienallee, Eschenallee und dem Tulpenweg.

Die Tatzeit lässt sich auf den späten Montagabend (05.02. gegen 20.00 Uhr) bis zum Dienstagmorgen gegen 08.00 Uhr eingrenzen. Die Diebe zerstörten jeweils eine kleine Scheibe an einer Hecktür. Als Beute nahmen die Täter vier fest verbaute Navigationsgeräte und drei Lenkräder mit.

Zeugen, die in der Nacht verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet haben, wenden sich bitte unter 02202 205-0 an die Polizei. (rb)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis Pressestelle Telefon: 02202 205 120 E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell