POL-RBK: Bergisch Gladbach – Einbrecher kam aus dem Keller

Bergisch Gladbach (ots) – Eine 49-Jährige hörte gestern Nacht (16.06.2014, 23.55 Uhr) ungewöhnliche Geräusche aus dem Keller ihres Hauses in der Straße „Wickenpfädchen“. Als sie zur Kellertür ging, kam ihr plötzlich ein fremder Mann aus dem Keller entgegen. Er murmelte in akzentfreiem Deutsch eine Entschuldigung. Die Geschädigte war so verdutzt, dass sie dem Unbekannten sogar die Haustür öffnete, woraufhin der Täter in unbekannte Richtung flüchtete. Vermutlich war der Täter durch das unverschlossene Kellerfenster ins Haus gelangt. Der Einbrecher wird wie folgt beschrieben: 20 Jahre alt, ungefähr 1,80 Meter groß und schlank. Er wirkte insgesamt nordafrikanisch. Bekleidet war der Täter mit einem grauen Jogginganzug und einer grauen Kapuzenjacke. Die Kreispolizei RheinBerg bittet Zeugen, die weitere Hinweise geben können, sich unter der Telefonnummer 02202-2050 zu melden. (gb)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis Pressestelle Telefon: 02202 205 120 E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de