POL-RBK: Bergisch Gladbach – Fahranfängerin übersieht Fußgängerin verletzt

Bergisch Gladbach (ots) – Eine 44-jährige Bergisch Gladbacherin ist am Montagabend (28.01.) in Refrath verletzt worden.

Eine 18-jährige Fiat-Fahrerin aus Bergisch Gladbach war um 18.05 Uhr auf der Straße Lustheide in Richtung Frankenforst unterwegs. An der Kreuzung Vürfelser Kaule wollte sie nach links abbiegen. Sie ordnete sich auf der Linksabbiegerspur ein und beobachtete eine 17-jährige Zeugin, die die Vürfelser Kaule an der Fußgängerfurt überquerte. Nachdem die Zeugin den Gehweg erreicht hatte, bog die Fiat-Fahrerin ab.

Dabei kam es zur Kollision mit der 44-Jährigen, die hinter der Zeugin ebenfalls die Vürfelser Kaule überquerte. Durch den Unfall erlitt die Fußgängerin nach ersten Erkenntnissen leichte Beinverletzungen. Der Rettungsdienst brachte sie zur ambulanten Versorgung in eine Bergisch Gladbacher Klinik. An dem Fiat entstand nur geringer Sachschaden. (rb)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis Pressestelle Telefon: 02202 205 120 E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell