POL-RBK: Bergisch Gladbach – Graffiti-Sprayer ermittelt

Bergisch Gladbach (ots) – Der Aufmerksamkeit eines Spaziergängers verdankt die Polizei die Ermittlung von jugendlichen „Schmierfinken“.

Dem Spaziergänger kamen am 18.2. in Refrath zwei Jugendliche entgegengelaufen. Dabei vernahm er das für geschüttelte Sprühdosen typische Klacken. Nur wenige Meter weiter stellte er auf Garagentoren frische „Schmierereien“ fest.

Die sofort gerufene Polizei konnte auf Grund der guten Personenbeschreibung an der nahegelegenen KVB-Haltestelle die Jugendlichen kontrollieren. Einer führte Sprühdosen mit sich. Auf Grund der Besonderheiten der Sprühereien konnten in den Folgetagen den beiden schon diverse Sprühereien nachgewiesen werden.

Die Kombination dieser Sprühereien ließ aber den Schluss zu, dass die beiden mit weiteren „Schmierfinken“ unterwegs waren. Mittlerweile kann die Polizei mindestens vier Jugendliche identifizieren, die sich für eine Vielzahl von Sprühereien in den Stadtteilbereichen Refrath, Kippekausen, Lückerath und Kaule verantwortlich zeigt. Die vier Jungen im Alter von 14 bzw. 15 Jahren stammen alle aus Bergisch Gladbach. (rb)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis Pressestelle Telefon: 02202 205 120 E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell