POL-RBK: Bergisch Gladbach – mehrere Einbrüche am 2. Weihnachtstag aufgenommen

Bergisch Gladbach (ots) – Gleich vier Einbrüche musste die Polizei Rheinberg am 2. Weihnachtstag aufnehmen.

Betroffen waren die Stadtteile Lückerath und Refrath. Auf der Lustheide waren die Diebe zwischen dem 25.12., 01.00 Uhr und dem 26.12. um 12.00 Uhr aktiv. Sie brachen eine Wohnungstür in einem Mehrfamilienhaus auf und durchwühlten die Schränke. Ob dabei Beute gemacht werden konnte, ist noch ungeklärt.

Zwischen 17.00 und 22.10 Uhr traf es eine Wohnung auf der Straße Vürfels. Hier brachen die Täter eine Balkontür in einem Mehrfamilienhaus auf. Nach ersten Erkenntnissen flüchteten die Einbrecher aber ohne Beute.

Auf der Karl-Philipp-Straße konnten die Täter lediglich die äußere Scheibe einer Thermopane-Scheibe zerstören. So blieb es glücklicherweise zwischen Montagnachmittag und Dienstagabend beim Versuch.

Auf der Richard-Zörner-Straße konnten Diebe Schmuck und Bargeld erbeuten. Zwischen 12.00 und 21.00 Uhr hebelten sie eine Balkontür in dem Mehrfamilienhaus auf und durchwühlten anschließend die gesamte Wohnung.

Die Spurensicherer der Polizei haben ihre Arbeit bereits aufgenommen. Gesucht werden jetzt noch Zeugen, die verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet haben. Hinweise bitte unter 02202 205-0. (rb)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis Pressestelle Telefon: 02202 205 120 E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell