POL-RBK: Bergisch Gladbach – Polizei nimmt Einbrecher fest

Bergisch Gladbach (ots) –

Zivilpolizisten ist es am Dienstag (20.03.), in den frühen Morgenstunden gelungen, zwei Einbrecher in einer Grundschule an der Taubenstraße, auf frischer Tat, festzunehmen.

Die beiden jungen Bergisch Gladbacher, 17 und 22 Jahre alt, gaben im Rahmen ihrer Vernehmung Hinweise auf weitere Straftaten. Bei Durchsuchungen an ihren Wohnanschriften wurde umfangreiches Diebesgut aus weiteren Einbrüchen sichergestellt. Ferner ergab sich ein Verdacht gegen einen weiteren Mittäter, der tags darauf festgenommen werden konnte. Auch der dritte Verdächtige, ein 46-jähriger Vater eines volljährigen Sohnes, räumte die Beteiligung an verschiedenen Straftaten, unter anderem einen Einbruch in die Eissporthalle in Bensberg, ein.

Derzeit sind die Ermittler mit der Auswertung der sichergestellten Gegenstände beschäftigt. Es zeichnet sich bereits jetzt schon ab, dass noch weitere Geschäftseinbrüche, vorwiegend im Bereich von Refrath und Bensberg, geklärt werden könnten.

Die Festgenommenen, die bereits polizeilich bekannt sind, wurden wieder entlassen. (shb)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis Pressestelle Telefon: 02202 205 120 E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell