POL-RBK: Bergisch Gladbach – Zwei Einbrüche in Refrath

Bergisch Gladbach (ots) – Zwei Einbrüche in Refrath beschäftigen die Polizei RheinBerg seit gestern (26.11.15)

In der Zeit von 07:30 Uhr bis 20:30 Uhr drangen unbekannte Täter in eine Hochparterre Wohnung in der Ottostraße ein. Sie stapelten zwei Gartenstühle übereinander und gelangten so an ein rückwärtiges Fenster, welches sie aufhebelten. In der Wohnung durchsuchten sie diverse Schränke. Ob und was die Täter erbeutet haben, ist noch unklar. Die Bewohner sind derzeit in Urlaub.

Die Bewohnerin eines Einfamilienhauses Am Eichenkamp verließ gestern nur kurz ihr Haus. Als sie gegen 19:10 Uhr zurückkehrte, entdeckte sie drei Einbrecher, die das Haus fluchtartig verließen. Wie sich herausstellte, zerstörte das Trio mit Astscheren, die sie im Gartenhaus fanden, die Scheibe der Terrassentür. Im Inneren öffneten sie diverse Schränke und Türen und entwendeten eine Handtasche sowie mehrere hochwertige Uhren. Die Bewohnerin beschrieb einen der Täter als etwa 25 Jahre alt, 175 bis 180 cm groß mit dunklen Haaren.

Die Polizei RheinBerg hat die Ermittlungen aufgenommen und die Spurensicherung an beiden Objekten veranlasst. Zeugen, die zu einem der geschilderten Sachverhalte Angaben machen können, werden gebeten, sich unter 02202 205-0 zu melden. (ck)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis Pressestelle Telefon: 02202 205 120 E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de