POL-RBK: Bergisch Gladbach/Rheinisch-Bergischer Kreis – Polizei berät über Einbruchschutz

Bergisch Gladbach/Rheinisch-Bergischer Kreis (ots) –

Das Fachkommissariat für Vorbeugung berät am kommenden Dienstag (06.06.) in Refrath zum Thema Einbruchschutz.

Zwischen 10:00 und 12:00 Uhr können sich interessierte Bürgerinnen und Bürger am Burgplatz informieren. Die fachkundigen Beamten werden mit ihrem Info-Mobil vor Ort sein. Neben dem persönlichen Gespräch können so auch technische Sicherungen präsentiert werden.

Im Rahmen der Kampagne „Riegel vor! Sicher ist sicherer“ wurde gerade die Gebäudesicherung als einer der maßgeblichen Faktoren für die Verhinderung von Wohnungseinbrüchen dargestellt. Im Jahr 2016 sind die Fallzahlen im Rheinisch-Bergischen erfreulicherweise deutlich gesunken und die Täter können inzwischen bei fast jedem zweiten Fall nicht die Sicherungen der Wohnungen und Häuser überwinden. Trotzdem wird die Polizei RheinBerg neben starker Präsenz und akribischer Ermittlungsarbeit auch die Präventionsarbeit weiter intensiv fortsetzen. Dabei können auch persönliche Termine bei ihnen vor Ort vereinbart werden. Ihre Polizei RheinBerg erreichen sie unter 02202 205-0. (rb)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis Pressestelle Telefon: 02202 205 120 E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell