Saisonvorbereitung beim TV Refrath beginnt

TV Refrath 2. MannschaftDie Teammanager der beiden Refrather Bundesligateams, Danny Schwarz und Daniel Winkelmann sowie Coach Matthias Hütten und Abteilungschef Heinz Kelzenberg hatten alle Spielerinnen und Spieler der beiden ersten Mannschaften zu einem Event eingeladen, welches den Startschuss für die Vorbereitung auf die neue Saison geben sollte. Nach der Begrüßung der neuen Spieler Fabian Roth und Lars Schänzler sorgten einige „Teambuilding-Spiele“ für viel Spaß und Lockerheit. Neben den drei ausländischen Spielern Hafiz Hashim (kommt erst in der Woche vor dem ersten Spieltag), Chloe Magee (Turnier in Russland) und Iris Tabeling (Urlaub in Bulgarien) fehlte auch Richard Domke, der wegen eines komplizierten Armbruchs am Anfang einer achtwöchigen Rehabilitationsphase steht und erst Tags zuvor aus dem Krankenhaus entlassen wurde.

Alle Spielerinnen und Spieler präsentierten sich in einem körperlich einwandfreien Zustand. In zahlreichen Einzelgesprächen und Besprechungen innerhalb der Teams wurden die Saisonziele diskutiert. Die erste Mannschaft startet bereits am 28.8. mit dem Lokalderby in Beuel. Nach eigener Aussage möchte man mit dem Abstieg in dieser Saison nichts zu tun haben. Die zweite Mannschaft beginnt in der 2. Liga Nord am 23.9. mit dem ersten von drei Heimspielen in Folge. Das Saisonziel Klassenerhalt ist zwar greifbar, wird jedoch vor allem dadurch erschwert, dass nahezu alle gegnerischen Teams mit zwei internationalen Herren zu Werke gehen. Heinz Kelzenberg: „Wir sind die einzige zweite Mannschaft in der 2. Liga, was bedeutet, dass der Etat deutlich geringer ist als bei den übrigen Clubs. Fest steht aber auch, dass wir an allen Spieltagen eine starke Mannschaft aufbieten können und sich unser junges Team geschlossen innerhalb der Saison steigern wird“. Die ersten Gegner, die nach Refrath kommen sind BC Hohenlimburg, Horner TV Hamburg und Südring Berlin, alles Teams, die sich auch nicht ganz von Abstiegssorgen frei sprechen können.

Fotograf Julian Pletz schoss parallel Bildmaterial für die neue TVR-Homepage, die spätestens im September online gehen wird. Nach einem gemeinsamen Essen beendete man den Abend gemeinsam im Kneipenviertel auf der Zülpicher Straße in Köln.

Quelle: TV Refrath Badminton

About the author

Ich lebe seit meinem vierten Lebensjahr in Refrath. Die Internetseite Refrath Online betreibe ich aus privatem Interesse. Hier berichte ich über aktuelle Themen aus Refrath. Um immer aktuell zu sein, bin ich auf die Mithilfe anderer angewiesen. Daher freue ich mich über jeden Artikelvorschlag.