TV Refrath Badminton erhielt Nachwuchsförderpreis „Das Grüne Band“

Die Rohrmeisterei in Schwerte bot am Dienstag einen tollen, festlichen Rahmen für 11 Sportvereine aus Nordrhein Westfalen, die das „Grüne Band der Commerzbank“ erhalten sollten, einen Förderpreis für „vorbildliche Talentförderung m Verein“. Dass sich das Bundesland NRW nicht um seinen sportlichen Nachwuchs sorgen muss, wurde bei dieser Station der Deutschlandtour von Deutschem Olympischen Sportbund und der Commerzbank deutlich.

Die mit 5000,- Euro dotierte Auszeichnung wird seit 24 Jahren in 50 Sportarten vergeben. Prominentester Club im Kreise der diesmal Geehrten war sicherlich der TSV Bayer 04 Leverkusen, der für seine herausragende Jugendarbeit in den Sportarten Leichtathletik und Fechten ausgezeichnet wurde. Laudatoren, wie die zweifache Olympiasiegerin Ulrike Nasse-Meyfarth oder Gisela Hinnemann, Vizepräsidentin des Landessportbundes NRW, stellten die besonderen Merkmale der durch die Jury ausgezeichneten Vereine in den Blickpunkt.

Als einer der 11 Vereine wurde in seiner Paradesportart Badminton der TV Refrath 1893 ausgezeichnet. Nach 2002 zum zweiten Mal Preisträger in dieser Sportart, überzeugte der TVR durch seine konzeptionelle Arbeit von der Talentsichtung bis zum Spitzenbadminton in Nachwuchsbereich aber auch bis in die 1. Bundesliga. Der sportliche Leiter Heinz Kelzenberg nahm gemeinsam mit seinem Jugendteam, welches im April in Gera Deutscher Mannschaftsmeister geworden war, diese Auszeichnung entgegen. Zu den Gratulanten auf der Bühne gehörte auch Bundesjugendtrainer Holger Hasse, der als Vertreter des Deutschen Badminton-Verbandes gekommen war.

Heinz Kelzenberg: „Das Grüne Band zu erhalten ist eine tolle Auszeichnung. Nicht nur in seiner Sportart herausragend sondern auch gemeinsam mit den besten Vereinen anderer Sportarten geehrt zu werden, war auch für die Jugendlichen ein Erlebnis. Wir wurden heute in einem Atemzug mit Bayer Leverkusen und Bayer Dormagen genannt und das ist eine große Ehre für mich“.

In der Sportart Badminton ist der TV Refrath der erste Verein, der das Grüne Band zum zweiten Mal erhalten hat.

Weitere Informationen finden Sie auf der Internetseite des TV Refraths.

About the author

avatar

Ich lebe seit meinem vierten Lebensjahr in Refrath. Die Internetseite Refrath Online betreibe ich aus privatem Interesse. Hier berichte ich über aktuelle Themen aus Refrath. Um immer aktuell zu sein, bin ich auf die Mithilfe anderer angewiesen. Daher freue ich mich über jeden Artikelvorschlag.